Allgemeine Geschäftsbedingungen

Vertragsbedingungen für Kunden der Payment Solution & Service GmbH

1. Allgemeines

1.1 Die von der Payment Solution & Service GmbH herausgegebene

Global payment Card (GPC) ist eine Debitkarte, die dem Karteninhaber ermöglicht,

die in einem bei PSS angeschlossenen Betrieb getätigte Konsumation, bis zum jeweilig verfügbaren Saldo des Guthabens bargeldfrei zu bezahlen.

1.2 Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten

für sämtliche Käufe oder die Inanspruchnahme von Dienstleistungen.

1.3 Payment Solution & Service GmbH lehnt jegliche Verantwortung für eventuelle Fehler oder Ungenauigkeiten in Verbindung mit den genannten Abbildungen, Schemen, Erklärungen, usw. in den erwähnten Katalogen oder Merkblättern ab.

1.4 Entgegenstehende oder von diesen AGB abweichende Bedingungen des

Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, Payment Solution & Service GmbH hätte ausdrücklich und schriftlich ihrer Geltung zugestimmt. Die jeweils aktuelle und verbindliche Fassung der AGB wird unter www.globalpaymentcard.ch/agb publiziert.


2 BESTELLUNG UND VERTRAGSABSCHLUSS

2.1 Durch Unterzeichnung des Bestellformulars stimmt der Kunde diesen Vertragsbedingungen zu.

2.2 Pro Karte gilt ein maximales Guthaben von CHF 250.00, Bestellungen, die

zu einer Überschreitung führen, werden nicht akzeptiert. Die Bestellung ist

für den Kunden verbindlich.

2.3 Der Vertrag kommt mit der Annahme der Bestellung durch Payment Solution & Service GmbH zustande, indem diese die Bestellung ausführt.

2.4 Payment Solution & Service GmbH behält sich das Recht vor, eine Bestellung zu annullieren oder zu suspendieren, falls der Kunde nicht kreditwürdig ist oder falls begründeter Verdacht auf betrügerische Absichten besteht.

2.5 Payment Solution & Service GmbH ist berechtigt eine Anzahlung der Ladebeträge zu verlangen.


3 LIEFERUNG

3.1 Lieferungen beschränken sich auf das Gebiet der Schweiz und Liechtenstein.

3.2 In der Regel gelten die folgenden Lieferfristen: Versand innert 5 Arbeitstagen.

3.3 Die Lieferung erfolgt, wenn nichts anderes vereinbart wird, per Post wahlweise

per Paket (Karton) oder mit wasserdichten Mehrwegboxen. Sollten die

Mehrwegboxen nicht retourniert werden, werden sie pauschal zu

CHF 20.00 / Stück verrechnet. Die anfallenden Lieferkosten werden dem

Kunden belastet.

3.4 Payment Solution & Service GmbH bemüht sich, Bestellungen fristgerecht zu bearbeiten, ohne jedoch dafür eine Haftung zu übernehmen. Bei zeitkritischen Bestellungen ist daher zu empfehlen, die Lieferfrist telefonisch abzuklären. Wenn eine Bestellung 5 Arbeitstage vor dem Event immer noch ausstehend ist, ist der Kunde gebeten, Payment Solution & Service GmbH zu kontaktieren.

3.5 Bei unberechtigter Annahmeverweigerung der gelieferten Artikel werden

dem Kunden nebst dem Kaufpreis die für Payment Solution & Service GmbH entstandenen Kosten verrechnet.

3.6 Nutzen und Gefahr gehen im Zeitpunkt der Übergabe bzw. des Versands am

Sitz der Payment Solution & Service GmbH auf den Kunden über. Der Kunde ist verpflichtet, die Artikel unmittelbar nach Erhalt zu prüfen. Beschädigung oder Abweichungen hat der Kunde der Payment Solution & Service GmbH innerhalb von drei Werktagen anzuzeigen, anderenfalls gilt die Lieferung als genehmigt.

3.7 Der Kunde muss eine Falschlieferung belegen. Er muss die Rücksendung

analog der Zustellung mit einer Kopie der Bestellung auslösen. Die Kosten

der Rücksendung gehen zu Lasten des Kunden.

3.8 Eine Karte wird nur dann unentgeltlich ersetzt, wenn ein vom Kunden nicht

zu verantwortender technischer Materialmangel vorliegt.


4 AKZEPTANZ DER Global Payment Card

4.1 Der Partner betreibt einen oder mehrere Betriebe und wünscht, sich nach den Bestimmungen dieses Vertrages seine Betriebe an das System Global Payment Card von Payment Solution & Service GmbH anzuschliessen.

4.2 Die Global Payment Card kann mit allen üblichen Kartenterminals (ep2

Standard) eingesetzt werden.

4.3 Der Partner möchte von den Vorteilen der Global Payment Card profitieren und

das System einsetzen und verpflichtet sich im Gegenzug, die von Payment Solution & Service GmbH ausgegebenen Global Payment Card als Zahlungsmittel entgegenzunehmen.

4.5 Zusätzliche Akzeptanzstellen sowie neue Kartenterminals und der Ersatz von

bestehenden Kartenterminals müssen jeweils an Payment Solution & Service GmbH zwecks Aufschaltung gemeldet werden.

4.6 Der Partner ist verpflichtet die Global Payment Card jederzeit zur Zahlung zu

akzeptieren. Das Kartenterminal prüft die Berechtigung der Karte und lehnt

eingeschränkte Karten ausserhalb der zulässigen Zeit ab.

4.7 Der Partner bzw. dessen Akzeptanzstelle ist nicht verpflichtet, die Berechtigung

des Karteninhabers zu prüfen. Bei offensichtlichen Missbräuchen ist

die Akzeptanzstelle aber verpflichtet, die Annahme der Bezahlung mittels

Global Payment Card zu verweigern und Payment Solution & Service GmbH zu informieren.

4.8 In keinem Falle darf die Akzeptanzstelle dem Karteninhaber zulasten der

Global Payment Card Bargeld ausbezahlen.

4.9 Der Partner und dessen Akzeptanzstellen treffen alle geeigneten Massnahmen

zum Schutz ihres Kartenterminals vor Missbräuchen und Fehlmanipulationen.

Der Partner informiert Payment Solution & Service GmbH umgehend über erfolgte Missbräuche oder den Besitzerwechsel eines Kartenterminals.

4.10 Bei einer missbräuchlichen Verwendung der Global Payment Card durch den

Partner oder dessen Akzeptanzstellen ist Payment Solution & Service GmbH zur sofortigen Kündigung und zur Unterbindung der Verbindung des Kartenterminals des Partners zum Server von Payment Solution & Service GmbH berechtigt.

 

5 AUSZAHLUNG

5.1 Payment Solution & Service GmbH führt für den Partner ein Guthabenkonto zur Gutschrift der mittels Global Payment Card bezahlten Konsumationen.

5.2 Bei Bezahlung der Konsumation des Gastes im Betrieb des

Partners mit der Global Payment Card ist die Karte via Kartenterminal

maximal mit dem Konsumationsbetrag (ohne Trinkgeld) oder einem vom Gast bestimmten kleineren Betrag zu belasten.

5.3 Gleichzeitig mit der Belastung der Global Payment Card bzw. des Guthabens

des Karteninhabers wird dem Partner ein entsprechender Betrag

auf dessen Guthabenkonto gutgeschrieben.

5.4 Jeweils nach dem Event erhält der Partner von Payment Solution & Service GmbH für jede Akzeptanzstelle, für welche ein Guthabenkonto geführt wird, eine Auszahlung mit einer Abrechnung über alle per Global Payment bezahlten und dem Guthabenkonto gutgeschriebenen Konsumationsbeträge.

5.5 Payment Solution & Service GmbH behält sich das Recht vor, die Auszahlung zurückzuhalten, sollte die Rechnung für die Aufladeguthaben noch nicht beglichen sein.

5.6 Die Abrechnungen sind vom Partner umgehend zu prüfen. Fragen oder

Einwendungen sind innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Abrechnung

schriftlich – mindestens per E-Mail – bei Payment Solution & Service GmbH mit Begründung und entsprechenden Nachweisen geltend zu machen, ansonsten gilt die Abrechnung als genehmigt.

5.7 Ergeben sich aufgrund von Einwendungen des Partners gegen eine Abrechnung

zusätzliche Guthaben des Partners, werden diese separat vergütet.

5.8 Das Guthabenkonto des Partners wird nicht verzinst.


6 HAFTUNG

6.1 Schadenersatzforderungen insbesondere wegen verspäteter Lieferung sind,

soweit gesetzlich zulässig, ausgeschlossen.

6.2 Die Haftung von Payment Solution & Service GmbH beschränkt sich in jedem Fall auf Schäden, die durch sie vorsätzlich oder grobfahrlässig verursacht wurden. Payment Solution & Service GmbH haftet nicht für Folgeschäden, insbesondere entgangenen Gewinn, sowie für Leistungen Dritter. Alle darüberhinausgehenden Schadenersatzansprüche des Partners sind ausgeschlossen.

6.3 Payment Solution & Service GmbH ist nicht verantwortlich für den Betrieb der Hardware und/oder Störungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung der Daten von der Hardware beim Partner zum Server oder Abrechnungssystem von Payment Solution & Service GmbH.

6.4 Payment Solution & Service GmbH trifft keine Haftung für Schäden, welche dem Partner aus Betriebsunterbrechungen oder technischen Störungen des Systems Global Payment Card (Hardware, Software oder Datenübermittlung) entstehen.


7 DATENSCHUTZ

7.1 Die geltenden gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes werden von

Payment Solution & Service GmbH eingehalten. Mit dem Zustandekommen des Vertrages gewährt der Kunde Payment Solution & Service GmbH das Recht vor, Daten, die anlässlich der Vertragsabwicklung erhoben werden, für interne Marktforschungs- und Marketingzwecke zu nutzen.

7.2 Unsere Partner löschen die Personendaten der Kunden, sobald diese nicht

mehr benötigt werden und auf jeden Fall nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist. Alle persönlichen Daten werden

streng vertraulich behandelt.

7.3 Der Kunde hat das Recht, jederzeit die über ihn gespeicherten Daten einzusehen

und/oder deren Nutzung für interne Marktforschungs- und Marketingzwecke

zu verbieten. Dies kann über die Hauptadresse von Payment Solution & Service GmbH oder über das Kontaktformular auf www.globalpaymentcard.ch erfolgen.

7.4 Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Bestellungen nur dann ohne Verzögerung

abgewickelt werden können, wenn richtige (insbesondere aktuelle) und vollständige Kundendaten zur Verfügung stehen.


8 GERICHTSSTAND / ANWENDBARES RECHT

8.1 Dieser Vertrag untersteht ausschliesslich schweizerischem Recht.

8.2 Für Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag sind ausschliesslich der ordentlichen Gerichte von Bern zuständig.

8.3 Diese Vertragsbedingungen wurden in deutscher Sprache abgefasst.


Payment Solution & Service GmbH,

Jungfraustrasse 8, 3613 Steffisburg / Mai 2022